Der höchste Hund der Welt

Im Guinness Buch der Rekorde, ein neuesDer Rekordhalter ist Zeus 'Hund aus der Stadt Otsego, Michigan. Der Grund war das Wachstum des Hundes, der 111,8 Zentimeter vom Fuß bis zum Widerrist ist. Übrigens war der Hund nur ein paar Zentimeter vor dem ehemaligen Rekordhalter, der zu der gleichen Rasse von Hunden gehörte.

Ehemaliger Champion - Giant George

Der höchste Hund im Jahr 2012 war die Deutsche DoggeGeorge Er stand auf den Hinterbeinen und hob seinen Körper so weit wie 2 Meter 30 Zentimeter über dem Boden - ein echter Riese. Das Gewicht des Hundes betrug 110 Kilogramm, und die Widerristhöhe erreichte 1 Meter 10 Zentimeter.

George wurde am 17. November 2005 geboren. Dieser riesige Hund war Mitglied mehrerer Shows. Der Hund lebte nur 8 Jahre. Er blieb in der Erinnerung an die Besitzer, wie ein verspielter Hund, der kein Wasser liebte, liebte die Gesellschaft seiner Herren zur Einsamkeit und hatte trotz seines enormen Wachstums Angst vor seinen Gefährten.

Der größte Hund der Welt

Und heute, nach dem Tod von George, ging der Titel des höchsten Hundes an den Widerrist an die Deutsche Dogge des Zeus. Er ist jetzt fünf Jahre alt. Er wiegt knapp über siebzig Kilogramm und isst bis zu 14 Kilogramm Essen pro Tag.

Oft Leute, die Zeus während eines Spaziergangs treffen,Fragen Sie: "Ist es ein Hund oder ein Pferd?" Die Frage ist nicht überraschend. Immerhin, wenn der Hund auf jemandem Fuß kommt, dann wird es einen großen blauen Fleck geben. Sie transportieren den Hund in einem Spezialwagen.

Welche Rassen von Hunden gelten als die größten?

Liste der höchsten Rassen von Hunden finden Sie inVerschiedene Quellen. Jedoch bietet jeder seine eigene Version an. Aber ohne Zweifel in der Liste finden wir den englischen Mastiff, die Deutsche Dogge, den Irish Wolfhound, den schottischen Dirhound, den Leonberger und natürlich den Neufundland.

Der höchste Hund in der Welt1

Unter den großen, aber niedriger in der Liste sind Vertreter der Rasse von Bernhardiner, Alabai und Kaukasischen Schäferhund, die in der Größe ähnlich sind. Neapolitanischer Mastiff und Akita beenden die Liste der Riesen.

Noch deutsche Mastiffs bleiben die Führer. Ihre Männer erreichen in der Regel 80 Zentimeter an den Widerrist und Frauen - 72. Einige Experten behaupten, dass die größte Rasse den irischen Wolfshund genannt werden kann, der auf 85 Zentimeter wächst. Allerdings gibt es keine Rekordhalter unter ihnen.

Wenn Sie der glückliche Besitzer eines großen Hundes sind,Denken Sie daran, dass es besondere Sorgfalt erfordert. Er braucht viel Platz und Unterstützung für Kalzium und Phosphor im Körper. Seit der Kindheit wird ein solches Tier besondere Nahrungsergänzungsmittel gegeben.