Erbrechen weißen Schaums in einem Hund

Erbrechen kann nicht nur eine Konsequenz seinUnterernährung oder Vergiftung, aber auch eines der Symptome von gefährlicheren Krankheiten. Dieser Artikel wird diskutieren, warum der Hund mit Schaum erbrochen und was kann es provozieren.

Erbrechen bei Hunden verursacht

Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein solches Erbrechen gefährlich ist,Du musst zuerst mit seinem Mechanismus umgehen. Schaumiges Erbrechen tritt aufgrund der Tatsache, dass nach dem Essen Essen aus einem Grund oder anderen, wird das Essen in den Darm gedrückt und der Magen bleibt völlig leer. Infolgedessen wird der durch die Wände abgesonderte Schleim im Magen gesammelt, den er seziert, um eine Selbstverdauung zu vermeiden.

Dieser sehr Schleim besteht aus Proteinen und sogenannt Mucopolysaccharide. Wenn sie mit Luft gemischt wird, erhält diese Mischung eine schaumige Konsistenz. So kann das Erbrechen des weißen Schaums bei einem Hund mit einem leeren Magen auftreten. Dies ist eine sicherere Variante für Tiere.

Wenn das Erbrechen von weißem Schaum in einem Welpen hatepisodischen Charakter (nur einmal), solltest du dir keine Sorgen machen. Es ist ganz anders, wenn es sich wiederholt mehrmals am Tag - das ist eine Gelegenheit, um sofort das Haustier zu einem Spezialisten zu nehmen. Die Tatsache ist, dass die Ursachen des häufigen Erbrechens bei Hunden einige Fehlfunktionen im Körper sein können. Wenn der Hund jeden Morgen mit Schaum reißt, sind es wahrscheinlich, dass wir mit Verletzungen der Gallentrennung umgehen. Normalerweise wird es erst nach dem Essen ausgeschieden, und die Ausscheidung in einen hungrigen Magen provoziert nur das Erbrechen im Tier.

In der Regel tritt Erbrechen mit weißem Schaum im Welpen aufoder ein erwachsenes kleines Exemplar. Zum Beispiel, Erbrechen weißer Schaum von york - das Symptom ist ziemlich häufig und bedroht das Haustier nicht, wenn seine Frequenz nicht einmal pro Woche überschreitet. In solchen Situationen lohnt es sich, das Essen oft und in kleinen Portionen zuzugeben und füttert noch fetthaltige Lebensmittel.

In einigen Fällen beim Erbrechen mit weißem SchaumHunde verschreiben Cholagog-Arten von Drogen. Wenn nach dem Erbrechen der Hund deutlich blutige Flecken zeigt und sich die Bedingung spürbar verschlechtert hat, ohne zu zögern, gehen Sie zu einem Spezialisten. Wenn der Zustand des Haustieres normal ist, können Sie durch die Versorgung versorgen.