Wie wähle man eine Granate aus

Wenn die letzten warmen Tage sind ganz links inVergangenheit und die üblichen Äpfel und Birnen, Pflaumen, Kirschen und Wassermelonen blieben nur in den Erinnerungen, es scheint, dass es keine natürlichen Vitamine mehr gibt. Wir nehmen Kompositionen und Säfte aus den Kellern oder kaufen sie in den Läden, aber diese sind erhalten, verarbeitet mit hoher Temperatur und versiegelt in Containern für lange Lagerung. Und im kalten Winter willst du etwas so Helles, Echtes, Spritzwasser mit Sonnenenergie und Wärme. Und um uns von heißen südlichen Ländern zu helfen. Supermarkt Regale und Markt Zähler sind voll von Orangen Zitrusfrüchten, duftenden Schokolade persimmon und natürlich ein dichter hübscher Mann in einer roten Haut mit einem Relief Muster von Körnern von Granatapfel. Das ist über die letzteren und es wird eine Rede geben. Wir finden heraus, woher er kommt, was unter seiner schönen Haut verborgen ist und vor allem, wie man den richtigen, süßen und reifen Granat wählt.

Gyulchatai, öffne dein Gesicht!

Der Name des Fötus kommt aus dem lateinischen Wort„Granatus“ und bedeutet „körnig“. Ein anderer Name Granatapfel - punischen oder karthagischer Apfel. So ist er von den Römern getauft wurde, gewann Carthaginians im zweiten Punischen Krieg in Erinnerung an dieses historische Ereignis. Der Geburtsort von Granatapfelbäumen glaubte zunächst die Mittelmeerküste, genaue Daten zu sein. Im VIII Jahrhundert vor Christus zogen die Sämlinge von Obstbaum in dem Nahen Osten und später das südamerikanische Festland.

Wenn du eine Granate "unter der Haut" kletterst, dann unsereDer Blick wird eine ganze Streuung von leuchtend roten, saftigen, duftenden Körnern präsentieren, von denen jeder ein unschätzbarer Schatz für unsere Gesundheit ist. Und was gibt es nur! Innerhalb jedes kleinen Kornes befinden sich die Vitamine A, C, E, B1 und B2, PP, Spurenelemente: Kalium und Kalzium, Eisen und Mangan, Silicium und Jod. Ganz zu schweigen von Glukose, Fructose und organischen Säuren. Und in Bezug auf die Anzahl der Antioxidantien, die unseren Körper verjüngen, übertrifft Granatapfel sogar Rotwein und Grüntee. Aber um das zu passieren, muss die Frucht reif sein. Und wir müssen wissen, wie und nach welchen Kriterien eine gute, reife Granate zu wählen ist.

Regeln für die Auswahl von Granatapfel

Also lass uns los. Kommen auf den Markt oder in den Laden, zunächst untersuchen wir das Produkt, wie es aussieht, ob es gut ist, ob es dem Auge angenehm ist. Das gleiche gilt für die Granate. Zuerst schau auf den Deckel. Die Haut sollte ziemlich dicht und steif sein und eine leuchtend rote Farbe haben. Einige Sorten sind auch etwas orange, aber nicht mehr. Das zweite "egoistische" Zeichen ist Erleichterung. Die Rinde muss jedes Korn festziehen, aus dem ein charakteristisches Riffelmuster auf seiner Oberfläche erscheint. Wenn dies nicht beobachtet wird und die Haut selbst zu steif ist, dann wurde die Frucht vor der Zeit abgerissen, sie schrumpfte oder verrottete.

Der nächste engeWerde eine Inspektion der Spitze, die einmal eine Blume war. Es sollte trocken sein und der Farbe der reifen Frucht entsprechen. Grüne, auch unbedeutend, sind hier unzulässig. Wenn Sie mindestens einen Hauch von Verdacht bemerken, verlassen Sie sicher.

Nun nimm die Granate in die Hand und zähle sie anGewicht. Eine wirklich reife Frucht wird viel härter sein, als es zu sehen scheint. Die Erklärung für dieses Phänomen ist, dass die gereiften und saftigen Samen im Aggregat ziemlich schwer sind. Und selbst eine relativ kleine Frucht kann ein echtes kleines Gewicht sein.

Nun, und am Ende, Fragen Sie den Verkäufer, um den Inhalt des Granatapfels zu demonstrieren, nämlich die Farbe und den Geschmack seiner Körner. Wenn alles in Ordnung ist, wird der Besitzer des Shops Ihre Anfrage gerne erfüllen.

Wie wählt man einen reifen Granat

Und wenn es anfängt abzuraten, dann gibt es etwasunsauber. Aber, sagen wir, unser Verkäufer ist ehrlich und behandelt uns bereitwillig mit seinen Waren. Vernachlässigen Sie es nicht, versuchen Sie es und sehen Sie. Qualitätsbeeren sollten kompromisslos süß sein. Aber die rote Farbe sagt noch nichts. Experten sagen, dass in der Türkei eine Vielzahl von Granatapfelbäumen wächst, in deren Früchten die Nukleoli schneeweiß-transparent sind, aber auf der ganzen Welt sind sie nicht süßer. Und dennoch, da Granatapfel Nucleoli oft verwendet werden, um originelle Gerichte zu machen, ist es besser, wenn ihre Farbe traditionell Rubin ist. Wenn Sie wissen, wie Sie den richtigen süßen und reifen Granat wählen, können Sie sicher einkaufen gehen. Viel Glück und einen angenehmen Appetit.</ P>