Hühnereier gut und schlecht

Hühnereier - ein gewohnheitsmäßiges Produkt für die Bewohnerviele Länder. Dies ist nicht überraschend, weil ein solches Produkt viele nützliche Substanzen enthält und sich positiv auf die Gesundheit einer Person auswirkt, die es regelmäßig als Nahrung verwendet. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Eier bei übermäßigem und unsachgemäßem Gebrauch von Eiern nicht profitieren, sondern schaden.

Die Vorteile von Hühnereiern

Hühnerei - einzigartig ausgewogenein Produkt, das dem Körper leicht verdauliches Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe verleiht. Es ist auch interessant, dass Eier in gekochter und gebratener Form viel besser verdaut werden, aber in ihrer rohen Form sind sie gefährlicher als nützlich.

Protein von Hühnereiern ist die Quelle aller notwendigenAminosäuren. 100 g Produkt (das nur etwa 2 Eier sind) fällt, 12,7 g Protein, die ebenfalls um 98% verdaut wird, ohne dass die Qualität von Fleisch und Milchprotein nachgebend, und in einigen Parametern sogar zu übertreffen.

Hühnereier bereichern den Körper mit einer Fülle nützlicherStoffe - Vitamine A, B1, B2, B5, B6, B9, B12, E, K, PP, H und D. Sie enthalten viele Mineralien - Eisen, Magnesium, Natrium, Zink, Kupfer, Kalzium, Phosphor, Jod, Selen Fluor, Kalium, Chrom und andere. Der einzige Nachteil dieses Produkts ist ein hoher Fettgehalt (11,6 pro 100 g).

Dank dieser Zusammensetzung begünstigen HühnereierBringen Sie den ganzen Körper, tragen Sie zur Aufrechterhaltung der Muskelmasse bei, stärken Sie Knochen, Zähne, haben Sie eine wohltuende Wirkung auf die Haut, Haare, Nägel und die Arbeit der inneren Organe.

Harm Eier

Aufgrund des hohen Fettgehalts im Eigelb kann dieses Produkt noch nicht als diätetisch bezeichnet werden. Es wird empfohlen, nicht mehr als ein Eigelb pro Tag zu essen - die Menge an Proteinen kann viel größer sein.

Die Gefahr ist in rohen Eiern versteckt - trotzdie Tatsache, dass sie Vitamine besser konservieren, kann solche Nahrung zu Lebensmittelvergiftung wegen der Bakterien und der Infektion führen, die in ihnen enthalten sein können. Besonders häufig sind Salmonellen. Deshalb werden Eier am besten gekocht.

Hühnereier zur Gewichtsreduktion

Nutzen von Hühnereiern

Eier während der Diät können und sollten gegessen werden, aber es lohnt sich, es klug zu tun. Es genügt, ein nahrhaftes Ei-Frühstück zu machen und die richtige Ernährung einzuhalten, um das Gewicht effektiv zu reduzieren.

Betrachten Sie die ungefähre Diät einer solchen Diät:

  1. Frühstück: Spiegeleier / ein paar gekochte Eier und Tee ohne Zucker.
  2. Mittagessen: eine Schüssel Suppe, 1 Stück Kleiebrot.
  3. Zvieri: jede Frucht oder eine Tasse Joghurt.
  4. Abendessen: Servieren von Geflügel / Fleisch / Fisch + Gemüsebeilage.

Wenn Sie so essen, verlieren Sie 1 Kilogramm pro Woche, und das verlorene Gewicht kehrt nicht zurück. Lassen Sie sich nichts überflüssig, und Sie werden mit dem Ergebnis zufrieden sein.