Vergiftung mit Wassermelonensymptomen und Behandlung

Im Sommer und Frühherbst, ein beliebter natürlicherReife Zucker Wassermelonen sind ein Vergnügen. Aber diese nützliche Beere oder Kürbis kann in manchen Fällen eine ernste Gefahr für die menschliche Gesundheit und das Leben darstellen. Leider ist die Vergiftung mit Wassermelone ziemlich häufig - Symptome und Behandlung solcher Vergiftung sind bekannt, um Ambulanz Ärzte, die regelmäßig mit ähnlichen Diagnosen zu behandeln.

Wie viel ist die Vergiftung der Wassermelone?

Die Ausprägungsrate der charakteristischen Zeichen der Pathologie hängt von dem Grund ab, daß der betrachtete Fötus giftig wird:

  1. Hoher Gehalt an schädlichen chemischen Verbindungen. Um das Wachstum und die Reifung von Wassermelonen zu beschleunigenskrupellose Produzenten missbrauchen Stickstoffdünger und Nitrate. Angesammelt in Geflecht, können diese Substanzen in der Lage, den menschlichen Körper zu durchdringen und provozieren Vergiftung. Die ersten Symptome werden in diesem Fall nach 2-3 Stunden nach dem Essen einer minderwertigen Beere beobachtet.
  2. Pathogene Bakterien Bei fehlerhafter Lagerung oder Beschädigungdie Integrität der Haut von Wassermelonen in ihnen beginnen, pathogene Mikroorganismen zu vermehren, die Prozesse der Fermentation stattfinden. Die Verwendung solcher Produkte führt zwangsläufig zu einer Intoxikation, deren klinische Manifestationen nach 5-6 Stunden spürbar sind.

Zeichen der Vergiftung mit Wassermelone

Die beschriebene Bedingung unterscheidet sich nicht von der üblichen Lebensmittelvergiftung:

  • Übelkeit mit wiederholten Erbrechen;
  • Schwäche und Müdigkeit;
  • häufiger Durchfall, bis zu 15 mal am Tag;
  • Schwindel;
  • Krämpfe, starke Nähschmerzen im Bauch;
  • hohe Körpertemperatur, Schüttelfrost;
  • Durst, trockener Mund;
  • Kopfschmerzen.

Symptome einer Vergiftung mit Wassermelone mit Nitraten sind ernster, sie enthalten zusätzlich:

  • ein starker Blutdruckabfall;
  • Verletzung der Herzaktivität;
  • Kurzatmigkeit oder Anfälle von Erstickung;
  • erhöhte Herzfrequenz und Puls;
  • blueing des Nagelbettes und der Lippen;
  • Blässe oder Zyanose der Haut;
  • Beimischungen von Blut im Kot;
  • Krämpfe von Gliedmaßen;
  • icteric eye sclera

Die Anwesenheit dieser chemischen Verbindungen in tyqvin ist äußerst gefährlich, da sie zu akuten Sauerstoffverhungern der Gewebe aller inneren Organe führt, einschließlich des Gehirns und des Herzens.

Hilfe bei Wassermelonenvergiftung und Hausbehandlung

Mit leichter Intoxikation kann unabhängig verwaltet werden, mit einem Standard-Satz von Medikamenten in der Medizin Schrank.

Hier, als zu behandeln Vergiftung mit Wassermelone:

1. Magenspülung:

eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat (hellrosa); eine große Menge warmes gekochtes Wasser mit Speisesalz.

2. Ausscheidung von Toxinen (Sorbentien):

  • Atoxyl;
  • weiße oder schwarze Aktivkohle;
  • ENTEROSGEL;
  • polisorb;
  • Smecta

3. Verhinderung der Austrocknung:

  • rehydron;
  • Citraglucosolan;
  • Rheosolan;
  • Hydrovit;
  • Trigidron

Um die Symptome der Intoxikation zu stoppen, können Sie Antidiarrhoe und Analgetika mit entzündungshemmenden Wirkung, aber nur, wenn die akute Periode vergeht.

Um die Erholung des Körpers zu beschleunigen und die Zusammensetzung des Blutes zu verbessern, hilft die Verwendung einer großen Menge an neutraler Flüssigkeit, zum Beispiel schwacher Tee mit Zitrone und Zucker.

Zeichen der Vergiftung mit Wassermelone

Wenn die Heimmethoden nicht helfen würden, damit fertig zu werdenVergiftung, und seine klinischen Zeichen sind schnell verstärkt, ist es besser, sofort ein Team von professionellen Mediziner. Skoe alle müssen nur ins Krankenhaus gehen und stationäre Behandlung durchführen. Andernfalls können schwere irreversible Konsequenzen in Form von:

  • Erkrankungen des Herzrhythmus:
  • akute Störungen des Zentralnervensystems;
  • kritische Dehydratation des Körpers;
  • Hypoxie des Gehirns