reißt ein Kind ohne Temperatur was zu tun ist

Erbrechen bei einem Kind ist fast immer verursacht durch seineEltern Panik. In manchen Situationen ist dieses Symptom mit einer Erhöhung der Körpertemperatur verbunden, aber noch öfter erscheint es absolut unerwartet, und in diesem Fall sind Mama und Papa verloren und verstehen nicht, wie man sich verhält. In diesem Artikel werden wir Ihnen sagen, was zu tun ist, wenn ein Kind ohne Temperatur bricht und ob es möglich ist, dem Baby allein Medikamente zu verabreichen.</ P>

Was tun, wenn das Baby erbricht und keine Temperatur herrscht?

Wenn ein Kind Erbrechen hat, ist es notwendigauf einer Seite liegen und den Kopf leicht anheben, ungefähr in einem Winkel von 30 Grad zur horizontalen Fläche, auf der sich der Körper des Babys befindet. Als nächstes müssen Sie den Zustand der Krümel beachten. Wenn die Brechreize nicht wiederkehren, fühlt sich das Kind im Allgemeinen gut und macht weiterhin die üblichen Dinge, mit dem Ruf des Arztes können Sie warten. In allen anderen Situationen sollten Sie sich so schnell wie möglich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen oder medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Obwohl viele Eltern oftes ist möglich, ein Kind zu geben, wenn es ohne Temperatur reißt, in der Realität unter keinen Umständen kann es getan werden. Alle Medikamente in dieser Situation, einschließlich Antiseptika und Antibiotika, dürfen nur unter der strengen Kontrolle des Kinderarztes eingenommen werden.

Falls sich während der Fütterung ein Erbrechen im Baby einstellte, sollte es für mindestens 2 Stunden sofort gestoppt werden.

Kind reißt ohne Temperatur, was zu geben ist

In einigen Fällen sind junge Eltern verwirrt mit gewöhnlichen Erbrechen Regurgitation, die als Folge tritt banaler ein neugeborenes Baby Überfütterung.</ P>

Auf jeden Fall ist das Essen, das in den Körper eintrittdas Kind sofort nach einem Anfall von Erbrechen, kann nur die Situation verschärfen, so sollte es nicht gefüttert werden. Inzwischen muss das Baby zur Verhinderung der Dehydrierung sicher verdampft werden. Deshalb sollte jede 3-5 Minuten Krume mit einer Lösung von Regidron abwechselnd mit einer kleinen Menge sauberem Wasser behandelt werden. Diese Maßnahme ermöglicht es, das Volumen der verlorenen Flüssigkeit vor dem Arzt zu befüllen und die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen zu verhindern.