Gebärmutterhalskrebs

Jede Krebserkrankung istTragödie für eine Person und Gebärmutterhalskrebs - ist keine Ausnahme. Trotz der Tatsache, dass bei der Behandlung dieser Erkrankung jetzt ernsthafte Fortschritte gemacht wurden, hat die Medizin noch keine ideale Lösung für dieses Problem, was nicht zu ernsthaften Konsequenzen für Frauen führen würde.

Meistens sind Frauen, die eine Operation für Gebärmutterhalskrebs unterzogen haben, besorgt darüber, was ihr Sexualleben danach sein wird, ob Schwangerschaft möglich ist.

Komplikationen nach chirurgischer Behandlung von Gebärmutterhalskrebs

  1. Bei der Infektion neben dem UterusOrgane in einer Frau können nicht nur den Gebärmutterhals und den Körper des Uterus entfernt werden, sondern auch die Vagina (oder ein Teil davon), ein Teil der Blase oder des Darms. In diesem Fall ist die Wiederherstellung des Fortpflanzungssystems keine Frage. Das wichtigste ist die Erhaltung des Lebens einer Frau.
  2. Wenn nur das Fortpflanzungssystem betroffen istdie Situation kann durch den Verlust des Uterus, der Vagina, der Eierstöcke kompliziert werden. Aber auf jeden Fall versuchen Ärzte, so viele Fortpflanzungsorgane wie möglich zu halten.
  3. In der zweiten Phase der Krankheit kann die Gebärmutter amputiert werden, aber die Eierstöcke versuchen zu bewahren, so dass es keine Störung des hormonellen Hintergrunds gibt.
  4. Ein erfolgreiches Ergebnis der Krankheit ist die Beseitigung nur des Gebärmutterhalses. In diesem Fall kann sich die Frau nach der Operation vollständig erholen.
  5. Sex nach Gebärmutterhalskrebs ist möglich, wenn die Frau eine Vagina hat, oder sie wird mit Hilfe von intimen Plastiken wiederhergestellt.
  6. Wenn eine Frau einen Uterus hat, dann kann sie nach einem Erholungskurs sogar an Schwangerschaft und Geburt denken.
  7. Mit einem entfernten Uterus sind Geburten natürlich unmöglich, aber mit der Erhaltung der Eierstöcke wird die sexuelle Anziehung einer Frau und ihres Sexlebens nicht betroffen sein. Geschlecht nach Entfernung des Uterus ist physiologisch möglich.

Auf jeden Fall eine Frau, die in der Chirurgie unterzogen wurdeVerbindung mit Gebärmutterhalskrebs, sollte nicht Optimismus verlieren, denn die Möglichkeit, zu einem vollen Leben zurückzukehren, hängt nur von sich selbst ab, die Hauptsache ist, die Kraft dafür zu finden.