Überhitzung bei den Sonnensymptomen bei Erwachsenen

Ein lang erwarteter Sommer kann nicht nur daran erinnert werdenRuhe am Meer, interessante Ausflüge und Wanderungen in malerischen Wäldern, aber auch ganz unangenehme Momente. Einer von ihnen ist in der Sonne überhitzt - die Symptome bei Erwachsenen erscheinen fast sofort, aber sie ähneln den Manifestationen von ARVI, und für eine lange Zeit das Opfer nicht einmal über die Verletzungen der Thermoregulation wissen. Insofern wird der Arzt in der Regel mit den Folgen der Pathologie behandelt.

Was sind die Symptome der Überhitzung des Körpers in der Sonne?

Die klinischen Anzeichen der Erkrankung hängen von der Dauer der Exposition gegenüber UV-Strahlen und dem Grad der Verletzung ab. Es gibt 4 Stadien der Überhitzung:

1 Einfach Die Thermoregulation ist praktisch nicht gebrochen, daherKörpertemperatur bleibt normal oder leicht erhöht, aber nicht mehr als 37,5 Grad. Eine Person kann sich über Schwäche, Schläfrigkeit, Müdigkeit, schlechte Leistung, Apathie beschweren.

2 Durchschnittlich Der Wärmeverlust nimmt aufgrund der Erniedrigung abIntensität des Schwitzens Aus diesem Grund steigt die Körpertemperatur langsam auf subfebrile Werte, meist ist es 38-38,5 Grad. Das Opfer ist immer heiß, verstopft und durstig, der Puls wird auf 100-120 Schläge pro Minute erhöht.

3. Schwer. In diesem Fall, wenn es eine Überhitzung in der Sonne gibt,Setzen Sie solche Symptome wie Temperatur und Durchfall ein. Die Säule des Thermometers steigt auf 39-40 Grad, die Pulsfrequenz ist deutlich erhöht (ca. 150 Schläge pro Minute). Darüber hinaus werden folgende Zeichen vermerkt:

  • Rötung der Gesichtshaut;
  • Fieber;
  • intensives Schwitzen;
  • trockener Mund, ein Gefühl von ständigem Durst;
  • nervöse Erregung, gefolgt von Apathie;
  • Steifheit in den Schläfen;
  • Zärtlichkeit in der epigastrischen Region;
  • Blähungen und Grollen des Bauches;
  • Sodbrennen;
  • unangenehmer Geschmack im Mund;
  • manchmal - Schwere in der Region der Gallenblase.

4. Thermischer oder sonniger Aufprall. Dies ist der gefährlichste Zustand, da es mitdie stärkste Austrocknung und Sauerstoffmangel der Gewebe, einschließlich des Gehirns. Diese Pathologie kann zum Tod führen. Charakteristische Anzeichen von Hitze oder Sonnenstich:

  • Arrhythmie;
  • Fieber, Fieber;
  • Bewusstseinsstörungen (Delirium, Halluzinationen);
  • Ohnmacht;
  • Erbrechen;
  • häufiger Durchfall;
  • Zusammenfluss in ein Koma;
  • Zyanose und Blässe der Haut;
  • Muskelkrämpfe der Extremitäten.

Es ist wichtig zu beachten, dass die aufgeführten klinischen Manifestationen schnell zunehmen, so dass ein leichter Grad von Pathologie in wenigen Stunden schnell zu schweren werden kann.

Symptome von Komplikationen und Folgen von Überhitzung in der Sonne

Das beschriebene Problem wird zum Grund der Reihe der verschiedenen Krankheiten und der negativen Reaktionen des Organismus. Im besten Fall führt ein Überschuss an ultravioletter Strahlung zu solchen Phänomenen:

  • Sonnenbrand der Epidermis;
  • schwitzen;
  • Schwindel;
  • allergische Hautausschläge;
  • Hautreizung;
  • Dermatitis;
  • Infektion von Verbrennungen (Streptostafilodermie);
  • Beschlagnahme der Talgdrüsen, Komedonen;
  • Kopfschmerzen.

Aber auch nach einer Überhitzung in der Sonne gibt es ernstere Symptome, die eine qualifizierte medizinische Versorgung erfordern. Unter ihnen sind die folgenden:

  • schwere Dehydrierung des Körpers;
  • Rausch;
  • Sauerstoffmangel der inneren Organe und Gewebe;
  • akute Durchblutungsstörungen;
  • Fehlfunktionen im Herzen;
  • Läsionen des Nervensystems;
  • innere Blutungen;
  • Was sind die Symptome der Überhitzung in der Sonne

  • Muskelparalyse;
  • Verlust des Bewusstseins;
  • Kurzatmigkeit oder Ersticken;
  • psychische Störungen;
  • schwere dyspeptische Störungen;
  • Verletzung der Orientierung im Raum, Zeit;
  • visuelle und akustische Halluzinationen;
  • Herzversagen;
  • Atemstillstand.