gutartigen Brusttumoren

Benigne Brusttumorenentstehen als Folge von Prozessen, die zu einer Störung des Verhältnisses von Epithel- und Bindegewebsbestandteilen führen. Infolgedessen entstehen tumoröse Neoplasien. Ein gutartiger Brusttumor zeichnet sich durch folgende Symptome aus:

  • langsames Wachstum der Bildung;
  • Mobilität, Nichtlöslichkeit mit umliegenden Geweben;
  • Es gibt keine metastatischen Screenings.

Oberhalb der aufgeführten Merkmale entsprechen die häufigsten Erkrankungen der Brustdrüsen wie Fibroadenom, Zyste, Lipom, intraprostatisches Papillom und verschiedene Arten von Mastopathie.

Ursachen der gutartigen Brustkrankheit

Gutartige Brustkrankheiten ergeben sich aus den Auswirkungen verschiedener Faktoren. Von diesen ist folgendes zu beachten:

  1. Der frühe Beginn der Menstruation und der spätere Beginn der Menopause.
  2. Die Anwesenheit von Brustkrankheiten bei mütterlichen Verwandten.
  3. Dysfunktion der endokrinen Drüsen und als Folge von Menstruationszyklusstörungen.
  4. Stresshafte Situationen, besonders verlängerte nervöse Überanstrengung.
  5. Gynäkologische Erkrankungen
  6. Ende der ersten Schwangerschaft (nach 35 Jahren).
  7. Mastitis
  8. Adipositas
  9. Diabetes mellitus und Insulinresistenz.
  10. Es ist bewiesen, dass die Bildung von gutartigenTumore sind direkt von der Östrogenebene betroffen. Unter dem Einfluß dieses Hormons wird die Proliferation des Epithels der Alveolen verstärkt und die Aktivität der Bindegewebeelemente stimuliert.
Zeichen eines gutartigen Tumors

Das Hauptsymptom gutartiger TumoreDie Brust ist ein Siegel, definiert durch die Berührung als "Bump". Mit dieser Krankheit ist ein besonderes Merkmal Schmerzen. Beginnend mit der Mitte des Menstruationszyklus erhöht sich die Intensität des Schmerzes allmählich. Kurz vor der Menstruation erreicht der Schmerz seinen Schweregrad, manchmal sogar die Berührung der Wäsche verursacht unangenehme Empfindungen. Und nach dem Beginn der Menstruation sind schmerzhafte Gefühle deutlich reduziert. Solche Veränderungen werden durch Schwankungen des Östrogen- und Progesterongehalts verursacht.

Wenn sich das Papillom in den Kanälen befindet, kann es zu einer deutlichen Entlastung der Brustwarze kommen.

Identifizieren eines gutartigen Brusttumorsmit einer unabhängigen Untersuchung der Milchdrüsen, die in Untersuchung und Palpation besteht. Jede Verdichtung - dies ist ein Anlass für eine Konsultation mit einem Mammologen. Da es nicht leicht zu bestimmen ist, ob es gutartig oder bösartig ist. Vorsicht sollte auch axilläre Lymphknoten vergrößern. Frauen über dem Alter von 40 Jahren wird eine jährliche Mammogrammstudie gezeigt, vor diesem Alter ist es besser, Ultraschall der Brustdrüsen zu durchlaufen. In Zweifelsfällen ist eine Biopsie, eine Dokumentation, ein Computer oder eine Magnetresonanztomographie vorgeschrieben.

Heilmaßnahmen

Die Behandlung von gutartiger Dysplasie der Brust und anderer gutartiger Erkrankungen hängt von der Größe, dem Ort und der Art des pathologischen Fokus ab.

gutartige Brust Dysplasie

In Gegenwart einer Zyste ist eine konservative Behandlung möglich. Um es zu beseitigen, verwenden Sie bei Bedarf Sklerotherapie. Das heißt, eine sklerosierende Substanz wird in die Zystenhöhle injiziert, wodurch die Wände der Formation anhaften. </ P>

Die einzige wirksame Behandlung für Fibroadenom,Papillom und Lipom gilt als chirurgischer Eingriff. Die Größe der Operation hängt von der Größe des Tumors ab. Dies kann eine Enukleation der Neubildung, sektoraler Resektion und vollständiger Entfernung der betroffenen Brust sein.

Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, dass jedes gutartige Neoplasma regelmäßige Beobachtung erfordert.