Enterovirus Behandlung

Die Komplexität der Therapie für die meisten Virusinfektionenist, dass seine Wirksamkeit nur vom körpereigenen Immunsystem abhängt. Eine Ausnahme war nicht und Enterovirus - Behandlung von Krankheiten, die diese Gruppe von Pathogenen verursachen, ist nur, um ihre Symptome zu lindern. Darüber hinaus werden Maßnahmen ergriffen, um die Immunität zu stärken und die Anlagerung einer sekundären bakteriellen Infektion zu verhindern.

Behandlung von Enteroviren im Haushalt

Die wichtigsten therapeutischen Grundsätze in dieser Situation sind:

  1. Einhaltung eines semi-postalischen Regimes. Für die Erholung ist es wichtig, den Körper nicht zu überladen, also ein paar Tage besser, um sich unter der Decke zu entspannen und nicht zur Arbeit zu gehen.
  2. Richtige Ernährung. Enteroviren beeinflussen das Verdauungssystem, für die Zeit der Krankheit sollten Fett und "schweres" Essen aufgegeben werden, bevorzugen Diät-Lebensmittel.
  3. Gestärktes Trinkregime. Warme Kräutertees, Abkochungen, Fruchtgetränke und Kompott tragen zur Entgiftung des Körpers bei und verhindern Austrocknung vor dem Hintergrund von Fieber, Erbrechen und Durchfall.
  4. Symptomatische Therapie. Bei Bedarf sind verschiedene antipyretische, antihistaminische, entzündungshemmende und Schmerzmittel vorgeschrieben.

In Gegenwart von Stomatitis mit Exanthem oder Syndrom"Hand-Fuß-Mund" erfordert zusätzlich eine lokale Behandlung von Haut und Schleimhäuten. In der Regel empfehlen Ärzte antiseptische Lösungen - Furacilin, Miramistin, Septyl, Chlorhexidin und andere. Auch die Behandlung von Enterovirus "Hand-Fuß-Mund" mit Homöopathie, zum Beispiel Bewässerung des Halses mit Tantum-Verde-Spray.

Wenn die Therapie rechtzeitig begonnen und korrekt durchgeführt wurde, sind die Symptome der Erkrankung schnell nachgelassen und die Wiederherstellung erfolgt innerhalb von 5-7 Tagen.

Antivirale Medikamente zur Behandlung von Enteroviren

Nehmen Sie spezielle Medikamente einBei der direkten Hemmung der Zellen des Virus ist es nur in den ersten 72 Stunden vom Zeitpunkt der Infektion ratsam. Am nächsten Tag sind solche Gelder bereits ineffektiv.

Für eine spezifische Therapie von Enterovirus werden folgende Medikamente empfohlen:

  • Tamiflu;
  • rimantadine;
  • Lavomax;
  • Amizon;
  • Interferon;
  • Relenza;
  • Ingavirin;
  • Arbidol;
  • tsikloferon;
  • Kagocel;
  • Tyloron;
  • Amiksin

Ist es möglich Enterovirus mit Antibiotika zu behandeln?

Antimikrobielle Mittel hemmen die Aktivität des Immunsystems, so dass sie gewöhnlich nicht in der Therapie von Viruspathologien verwendet werden, einschließlich Krankheiten, die durch Darmpathogene verursacht werden.

Antibiotika werden in seltenen Fällen verschrieben, wenn die Behandlung mit dem Enterovirus nicht erfolgreich war und sich eine sekundäre bakterielle Infektion anschließt.