linke atriale Dilatation

Vor sauerstoffangereichertem Blutkommt in den linken Ventrikel und wird in die Aorta und einen großen Kreis der Blutzirkulation geschoben, die biologische Flüssigkeit tritt in das Atrium ein. Es ist ein Herzhohlraum, der durch ein Ventil mit dem Ventrikel verbunden ist. Die Dilatation des linken Vorhofs ist eine Ausdehnung des Volumens der gegebenen Kammer (Dehnung) ohne Verdickung der Wände. Pathologie gilt nicht als eine unabhängige Krankheit, da es nur ein Symptom von angeborenen oder erworbenen Krankheiten ist.

Ursachen der Dilatation des linken Vorhofs

Der Hauptfaktor für die EntwicklungDas Problem ist die Verengung des Mitralklappens, das den linken Ventrikel und den Atrium verbindet. Wegen eines kleinen Loches wird Blut kaum geschoben und kann zurück in die Kammer zurückkehren (Regurgitation). Solche Überladungen führen zu einer atrialen Dilatation.

Andere mögliche Ursachen der Vergrößerung der linken Herzkammer:

  • stetiger Anstieg des Drucks in einem großen Kreis der Blutzirkulation;
  • schwere oder grenzwertige körperliche Aktivität;
  • Aortenstenose;
  • Vorhofflimmern verschiedener Formen;
  • kardiomyopathie

Anscheinend zeigt die betrachtete Pathologie immer schwerere Herzkrankheiten an.

Symptome der Dilatation der linken Vorhofhöhle

Spezifische Symptome bei dieser Krankheit sind nichtexistiert In der Regel ist eine Person über die klinischen Manifestationen der Hauptursachen besorgt, die die Erweiterung der linken Herzkammer und die Anzeichen einer Herzinsuffizienz provozieren.

Es gibt auch Situationen, in denen Pathologieist im allgemeinen asymptomatisch (idiopathische Dilatation). In solchen Fällen ist es wichtig, sorgfältig zu untersuchen und doch Faktoren zu finden, die eine Vergrößerung des linken Vorhofs verursachten. In der Regel beginnen Kardiologen mit Ausnahme von Alkoholmissbrauch, da die Sucht nach alkoholischen Getränken von einem konstant hohen Blutdruck begleitet wird. Wenn während der Studie die Ursachen der Dilatation nicht identifiziert wurden, empfiehlt es sich, den Zustand und die Größe der Herzkammer regelmäßig regelmäßig zu überwachen.

Behandlung der Dilatation des linken Vorhofs

In Anbetracht dessen, dass die Erweiterung der Kavität tatsächlich istist eine klinische Manifestation, keine Krankheit, Therapie basiert auf der Beseitigung der Pathologie, die das Problem verursacht hat. Erst danach ist es möglich, die sofortige Behandlung der beschriebenen Störung fortzusetzen, wenn es noch erforderlich ist. Wenn der korrekte Blutfluss wiederhergestellt ist, stabilisiert sich der Blutdruck und die Funktionen des Gefäßsystems verbessern sich, das Volumen der Herzkammer kehrt normal zurück. Auch die Elastizität der Wände bleibt gleich.

Eine leichte Dilatation des linken Vorhofs meistunterliegt keiner Therapie, wie bei der idiopathischen Form der Erkrankung, in dieser Situation wird eine systematische Überwachung und Aufzeichnung des Volumens der Herzhöhle durchgeführt.

Mit moderater Dilatation des linken Vorhofs des 1-2 Grades nach dem Ermessen des Kardiologen können verschiedene Medikamente verschrieben werden:

  • Antagonisten von Aldosteron;
  • diuretika;
  • antiarrhythmische Drogen;
  • Herzglykoside;
  • beta-blocker;
  • antiaggregants;
  • ACE-Hemmer.

Die Zweckmäßigkeit der Nutzung, Dosierung und Dauer des Empfangs wird von einem Arzt der Person für jede Person bestimmt.

Dilatation der linken Vorhofhöhle

Neben der pharmakologischen Therapie ist eine nicht-pharmakologische Behandlung erforderlich. Es besteht aus folgenden Empfehlungen:

  1. Vollständige Beseitigung von alkoholischen Getränken aus der Diät.
  2. Reduzieren Sie die Menge der Flüssigkeit betrunken pro Tag.
  3. Wählen Sie ein akzeptables Maß an körperlicher Aktivität.
  4. Begrenzung des Verbrauchs von Lebensmitteln, die die Blutviskosität erhöhen.
  5. Überwachen Sie den Blutdruck.