Polypen in der Gallenblasenbehandlung

Es ist toll, wenn du jung bist, schön, fröhlich undEs ist gesund, aber das Leben ist der Schlüssel. Aber wenn Sie sich nicht um Ihre Gesundheit von der Jugend kümmern, mit verschiedenen fettigen, gebratenen und leckeren Delikatessen weggetragen werden, können Sie schließlich verdienen eine sehr unangenehme Wunde namens Polyposis der Gallenblase. Es manifestiert sich auf der Innenwand des Organs von verschiedenen Polypen Auswachsen. Es geht um die Behandlung, die Ursachen für den Ursprung und die Klassifikation der Polyposis der Gallenblase und wird heute diskutiert werden.

Was verursacht Polypen in der Gallenblase?

Also, vor der Entscheidung über die Methoden der BehandlungPolyposis der Gallenblase, betrachten wir die Hauptursachen dieser Krankheit. Und auch mit seiner Klassifizierung vertraut zu werden, so dass es später klarer wäre, welche Verfahren in welchen Fällen es sinnvoller wäre, sich anzumelden. Nach den Informationen der medizinischen Nachschlagewerke gibt es mehrere Gründe für diese Krankheit, und hier sind einige:

  1. Störung des Fettstoffwechsels Die Leber ist eine Orgel, die nicht fetthaltig ist undgebraten Wenn Sie eine Menge dieser Gerichte essen, dann im Laufe der Zeit beginnt die Leber keine Zeit, den Körper der überschüssigen Lipide zu reinigen, und sie setzen sich auf den Innenwänden der Gallenblase. Allmählich akkumulieren, bilden sie polypenähnliche wucherungen.
  2. Verschiedene Erkrankungen der Gallenblase. Cholezystitis, Cholangitis, Cholelithiasis undsolche Beschwerden können auch zur Bildung von Polypen beitragen. Und in diesem Fall die Ursache für alle entzündlichen Prozess. Wo die Schleimhaut der Gallenblase am meisten betroffen ist, tritt eine Schwellung ähnlich einem Polyp auf.
  3. Genetische Veranlagung. Wenn jemand von der nächsten Verwandten eine Polyposis der Gallenblase hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit der Manifestation dieser Krankheit in den nachfolgenden Generationen groß.
  4. Autoimmunreaktion Aber dieses Phänomen wurde bisher wenig untersucht. Zu einer Zeit kann der Körper scheitern, und wie schwer wird es kommen, es ist schwer zu sagen.

Ausgehend von den Gründen für die Entwicklung der Polyposis, ihreklassifizieren als wahr und falsch. Eine echte Polyposis ist, wenn Polypen durch wahre Neoplasien, Lipome, Fibrolellen und so weiter vertreten sind. Eine falsche Art von Krankheit entsteht, wenn der Fettstoffwechsel gestört wird, der sogenannte Cholesterolpolyp in der Gallenblase oder bei verschiedenen Entzündungen dieses Organs.

Wie behandelt man Polypen der Gallenblase?

Betrachten Sie jetzt Optionen für die Behandlung von Polypendie Gallenblase. Natürlich sind therapeutische Maßnahmen aufgrund der Krankheit verursachen und die Tatsache, welche Art es gehört. Beim Erkennen eines echten Gallenblase Polypen erzeugen Entfernung der Gallenblase.

Wenn die Polypen infolge einer Cholezystitis entstanden sind,Cholangitis, Cholelithiasis usw., dann ist die Hauptbehandlung auf diese Krankheiten gerichtet. Sobald sie geheilt sind, werden auch die Polypen passieren. Bei der Behandlung von Cholesterinpolyp der Gallenblase ist neben der Medikation die Ernährung von großer Bedeutung. Übrigens, und mit anderen Arten dieser Krankheit, ist die Diät ein Teil der Behandlung, also betrachten wir es im Detail.

Polypen in der Gallenblase - Diät

Ernährung für Gallenblasenpolypen, vor allem, wenndie Krankheit wird durch eine Stoffwechselstörung oder eine der Krankheiten der Gallenwege verursacht, sollte gebrochen, diätetische, sparsam sein. Von der Diät ausgeschlossen

Ernährung mit Gallenblase Polypen

gebratenes, geräuchertes, salziges und scharfes Essen. Es verbietet vollständig Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, Kaffee jeglicher Stärke, heiße Getränke. Sie können warm grünen oder schwarzen Tee, klares Wasser und frische Säfte trinken. Die Diät für Polypen in der Gallenblase umfasst auch Schleimsuppen oder pürierte Suppen, püriertes gedünstetes Gemüse, Getreide, gekochtes mageres Fleisch und Fisch, Milch und entrahmte Milchprodukte. Früchte sind auch möglich, aber man muss diejenigen auswählen, die den Verdauungstrakt nicht reizen. Natürlich wird sowohl die Diät als auch die Behandlung von Polypen in der Gallenblase vom Arzt verschrieben. </ P>