allergische Urtikaria

Eine der häufigsten Erscheinungsformen der AntwortOrganismus auf das Allergen - ein besonderer Hautausschlag - manifestiert sich mindestens einmal im Leben in 30% der Erdbevölkerung. Hautausschläge können mit Spuren von Hautkontakt mit Brennnessel verglichen werden. Daher der Name - allergische Urtikaria. Diese Manifestation von Allergien verbirgt eine echte Bedrohung für das Leben. Deshalb ist es wichtig, die Symptome der Urtikaria rechtzeitig zu unterscheiden und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Ursachen für allergische Urtikaria

Nach Exposition gegenüber einem Allergen, in dessen Rollekann jedes Nahrungsmittel, Medizin (hauptsächlich Antibiotikum), Speichel eines Insekts und sogar gerade kalte Luft, Zellen der Hautkapillaren handeln, beginnen, Histamin intensiv zu produzieren. In diesem Fall dehnen sich die Kapillaren aus, die Permeabilität der Gefäßwände nimmt zu, die unteren Hautschichten (Dermis) schwellen an.

Symptome einer allergischen Urtikaria

In Abhängigkeit von der Intensität der Histaminproduktion und der Dauer der allergischen Reaktion werden verschiedene Formen der Urtikaria unterschieden:

  • akute allergische Urtikaria - dauert 1 bis 24 Stunden;
  • subakute Urtikaria - 2 bis 6 Tage;
  • chronische allergische Urtikaria, die regelmäßig über mehrere Monate und sogar Jahre auftritt.

Die akute Urtikaria beginnt plötzlich und wird von folgenden Symptomen begleitet:

  • starker Juckreiz;
  • Fieber;
  • Rötung der Haut;
  • das Auftreten von formlosen Blasen unterschiedlicher Größe, die manchmal zu einem großen rosa Fleck übergehen;
  • Blanchieren der Blasen nach einer Weile;
  • Manchmal in der Mitte des Ödems gibt es Blasen mit einer klaren Flüssigkeit.

Die Entwicklung von Bienenstöcken wird oft begleitet vonähnliche Prozesse in der Schleimhaut der Atemwege, Genital-und Magen-Darm-Organe, Kopfschmerzen, allgemeine Schwäche. Diese Komplikation - Riesen-Urtikaria oder Quincke-Ödem - ist sehr gefährlich und kann zum Ersticken mit einem tödlichen Ausgang führen.

Behandlung von allergischer Urtikaria

Aus der Geschwindigkeit der Maßnahmen mit Nesselsuchtder Erfolg seiner Behandlung. Es ist wichtig, Ödeme und Prise der oberen Atemwege nicht zuzulassen, sowie den Juckreiz schnell zu entfernen, um eine Infektion der Haut zu vermeiden. Daher ist es notwendig, schnell zu handeln. Wie behandelt man allergische Urtikaria bei ihren ersten Manifestationen:

  1. Beseitigen Sie das Allergen, das eine unzureichende Immunantwort des Körpers verursacht hat. Im Falle von Medikamenten wird dem Patienten ein lebenslanges Verbot der entsprechenden Gruppe von Medikamenten vorgelegt.
  2. Intravenöse Calcium-Gluconat geben, um Schwellungen zu lindern.
  3. Beginnen Sie mit der Einnahme von Medikamenten, die die Produktion von Histaminen blockieren.
  4. Bei chronischer Urtikaria wird eine Autolymphozytotherapie verschrieben - eine sechsfache subkutane Injektion der Lymphozyten des eigenen Blutes des Patienten.

Die Beachtung aller Maßnahmen beseitigt die Symptome einer akuten Urtikaria. Auf der Haut sind keine Spuren, Schleim- und Juckreiz verschwinden.

Behandlung von allergischer Urtikaria mit Volksheilmitteln

Wenn allergische Urtikaria subakuteForm und teure Medikamente und Behandlungsmethoden nicht verfügbar sind, können Sie sich an die jahrhundertealte Erfahrung traditioneller Heiler wenden. Es mag seltsam erscheinen, aber die Brennnessel heilt diese Brennnessel effektiv. Lotion der Blätter der Brennnessel tun 5-6 mal am Tag. Sie lindern Juckreiz, Schwellungen und helfen, den Ausschlag schnell zu beseitigen. Bereiten Sie einen Abkochen für die Lotionen wie folgt vor:

  1. Gießen Sie 60 g Brennnesselblätter mit 1 Liter Wasser.
  2. Allergische Urtikaria-Behandlung mit Volksheilmitteln

  3. Kochen Sie die Blätter für 3 Minuten bei schwacher Hitze.
  4. Bestehen Sie die Mischung für etwa 1 Stunde.
  5. Kühlen Sie den Brühenfilter.

Für die Behandlung von chronischer Urtikaria,Nimm eine Tinktur von Brennnesselblumen. Um eine solche Medizin vorzubereiten, müssen Sie 1 Esslöffel gießen. ein Löffel getrocknete Blumen 200 ml kochendes Wasser. Nehmen Sie die Infusion 4-mal am Tag für mehrere Monate.

Vergessen Sie nicht, dass jeder allergische Hautausschlag, Nesselsucht - einschließlich, der Grund für eine sofortige Behandlung ist.