chronische Pyelonephritis Symptome

Pyelonephritis ist eine häufige Erkrankungdas Harnsystem, das bei Frauen häufiger auftritt als bei Männern. Es ist mit infektiösen und entzündlichen Prozessen assoziiert, die im Nieren-System von Kelch-Nieren-Becken auftreten. Die chronische Form der Erkrankung ist durch einen verlängerten Verlauf mit Exazerbations- und Remissionszeiten gekennzeichnet und entwickelt sich oft aufgrund einer minderwertigen Behandlung des akuten Prozesses. Pyelonephritis führt zu einer Veränderung des Nierengewebes, zu einer Beeinträchtigung der Nierenfunktion und kann zu ernsthaften Komplikationen führen.


Symptome der chronischen Pyelonephritis bei Frauen

Pyelonephritis in chronischer Form kann dauerhaftAngstzustände in Form von schwachen Schmerzen in der Lendengegend, die stumpf oder schmerzhaft sind, verstärken sich bei feuchtem, kaltem Wetter. Auch Frauen können häufiges Urinieren, Harninkontinenz, leichtes Urinieren und Bluthochdruck beklagen. Die Intensität dieser Manifestationen hängt davon ab, ob ein einseitiger Prozess oder beide Nieren betrifft, ob es andere Erkrankungen des Urogenitalsystems gibt. Einige Frauen haben während der Remission keine Anzeichen einer chronischen Pyelonephritis, die nur dann auftritt, wenn sich der Prozess verschlechtert.

Eine Exazerbation der Krankheit tritt am häufigsten aufaufgrund einer Verringerung der Immunabwehr des Körpers, Hypothermie, der Verwendung von alkoholischen Getränken oder scharfen Speisen usw. In diesem Fall ähneln die Manifestationen den Symptomen eines akuten Prozesses und umfassen:

  • erhöhte Körpertemperatur (normalerweise bis zu 38 ° C);
  • traumatische Schmerzen in der Lendengegend (seltener tritt der Schmerz im Unterleib auf), die bei körperlicher Anstrengung oder längerem Stehen Intensität gewinnen;
  • allgemeine Schwäche, Müdigkeit;
  • Schmerz im Kopf;
  • Muskelschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Schwellung des Gesichts, Gliedmaßen;
  • häufiger Drang zum Urinieren;
  • Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Urintrübung;
  • uzi Zeichen der chronischen Pyelonephritis

  • das Auftreten von Blut im Urin.

Ultraschallzeichen der chronischen Pyelonephritis

Um einen Fokus der Entzündung der Nieren zu erkennen,Identifizieren Sie die Erkrankungen der Nieren und Harnwege Ultraschall zu ernennen. In diesem Fall sind Anzeichen einer durch einen chronischen Verlauf gekennzeichneten Krankheit:

  • reduzierte Nierengröße;
  • Tuberosität des Umrisses des Organs;
  • Deformität oder Erweiterung des Becken- und Becken-Systems;
  • Ausdünnung des Haupterzgewebes, seine erhöhte Echogenität.