Durchfall-Symptome

Ein lockerer Stuhl oder Durchfall begleitet immerschwere Verdauungsstörungen oder gastroenterologische Erkrankungen. Daher ist es wichtig herauszufinden, was genau Diarrhoe verursacht - die Symptome können auf den Ursprung und die Pathogenese des Problems hindeuten und Lösungswege vorschlagen.

Cholera Durchfall - Symptome

Diese Unterart der Pathologie entsteht in der Regelals Folge der übermäßigen Einnahme von Gallensäuren in das Lumen des Dünndarms. Dadurch wird die motorische Aktivität signifikant beschleunigt und gleichzeitig die Absorption durch die Schleimhäute verschlechtert.

Der betrachtete Durchfall ist nichteine unabhängige Erkrankung und ein klinisches Zeichen für entzündliche Prozesse im Darm, der Gallenblase oder der Leber, Morbus Crohn. Darüber hinaus kann es nach der Operation, insbesondere - Resektion auftreten.

Symptome von cholagischem Durchfall:

  • scharfer Schnittschmerz im rechten Hypochondrium;
  • Schweregefühl in der Leberregion;
  • Präsenz im Kot gelbliche oder grünliche Gerinnseln, Einschlüsse, Schleim;
  • scharfer Stuhlgeruch;
  • Schmerzsyndrom mit Palpation des Ileums.

Infektiöse Diarrhoe - Symptome

Die Art des beschriebenen Problems wird durch im menschlichen Körper vorhandene Bakterien, Viren oder Parasiten verursacht. Bis heute ist dies eine der häufigsten Arten von Krankheiten.

Symptome von bakteriellem Durchfall:

  • Fieber;
  • vermehrtes Schwitzen;
  • Schmerzen in der epigastrischen Region des Krampfens;
  • Schläfrigkeit, Lethargie;
  • Dehydration, ein Gefühl von konstantem Durst.

Das Krankheitsbild kann außerdem variierenabhängig vom Erreger des Entzündungsprozesses. So, wenn von Campylobakterien betroffen, die Symptome der Krankheit Appendizitis ähneln. Während der Infektion mit Salmonellose wird es oft von Meningitis, Lungenentzündung, eitrigen Pathologien der inneren Organe begleitet. Darmbazillus, der Durchfall verursacht, führt häufig zu Anämie, akutem Nierenversagen.

Symptome von Virusdiarrhoe:

  • Verletzung des Wasser- und Elektrolythaushalts;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • leichte Läsionen der oberen Atemwege (Husten, leichte Rhinitis).

Normalerweise verläuft Diarrhoe dieser Art schnell (innerhalb von 4-5 Tagen) und erfordert keine spezielle Therapie, außer der symptomatischen Behandlung von klinischen Symptomen.

Akuter Durchfall - Symptome

Eine solche Diagnose wird auf der Grundlage der folgenden Manifestationen hergestellt:

  • Intoxikation des Körpers;
  • hohe Temperatur;
  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Reiter-Syndrom;
  • Hautausschläge auf der Haut;
  • Fieber;
  • trockene Haut;
  • Schmerzen und Schwäche in den Muskeln;
  • Krämpfe;
  • Appetitmangel;
  • in einigen Fällen - das Vorhandensein von Blutgerinnseln in Kot oder scharlachroten Blut;
  • Ändern Sie die Farbe des Stuhls.

Darüber hinaus können die Anzeichen je nach der Ursache von Durchfall, dem Erreger des Entzündungsprozesses oder einer Erkrankung, bei der ein Rückfall Diarrhö hervorruft, variieren.

Chronischer Durchfall - Symptome

Über einen Zeitraum von mehr als 3 Wochen wird eine Darmerkrankung als persistierende chronische Erkrankung angesehen. Es hat verschiedene Ursachen und wird normalerweise von folgenden Erscheinungen begleitet:

Cholera Durchfall Symptome

  • seltene ziehende Schmerzen im Unterleib;
  • Blähungen, Blähungen;
  • leichte Übelkeit;
  • seltene Kopfschmerzen;
  • ein Gefühl des Unbehagens beim Erwachen;
  • Appetitlosigkeit;
  • Erhöhung der Körpertemperatur auf subfebrile Werte;
  • Reizbarkeit, Störungen des Nervensystems;
  • Apathie, Lethargie;
  • Veränderungen im Wasser-Salz-Gleichgewicht;
  • Hautausschläge in Form von kleinen Pickeln, erhöhter Fettgehalt und Arbeit der Talgdrüsen;
  • Verschlechterung der Haare, Nägel;
  • Schlaflosigkeit