Eingang zur Vagina

Der Eingang zur Vagina (Vorhalle) ist eineine bestimmte Art von bedingtem Ort, der nach allen Seiten durch anatomische Formationen begrenzt ist, die Teil des Fortpflanzungssystems der Frau sind. Betrachten wir seine anatomische Struktur genauer.</ P> Welche Strukturen sind im Vestibulum der Vagina enthalten?

Um sich vorzustellen, wie der Eingang zur Vagina aussieht, muss man verstehen, aus welchen Strukturen er besteht.

Also, bei jungen Mädchen, die nicht sexuell lebenLeben, oben ist der Vorhof auf das Hymen beschränkt. Vor dem Eingang der Vagina befindet sich eine anatomische Formation, ähnlich einer Klitoris, die in ihrer Struktur einem männlichen Penis ähnelt. Es ist aufgeregt, dass das Mädchen sexuelle Befriedigung erfährt.

Von beiden Seiten vom Eingang bis zur Vagina befinden sichgroße und kleine Schamlippen. Ihre unmittelbare Aufgabe besteht darin, das Eindringen von pathogenen Mikroorganismen und Erregern von Infektionskrankheiten in das Fortpflanzungssystem zu begrenzen. Dieser Bereich des weiblichen Fortpflanzungssystems der Frau ist mit einem flachen Epithel bedeckt und fast immer in einem angefeuchteten Zustand. Dies wird durch solche anatomischen Formationen wie Drüsen, einschließlich Bartholins, gefördert.

Es ist auch erwähnenswert, dass der Vorhof der Vaginabeinhaltet die Harnröhre, durch die die Harnabscheidung stattfindet. Die enge Lage von ihr mit dem Eingang zur Vagina und erklärt die Tatsache, dass Frauen ziemlich häufig Krankheiten des Ausscheidungssystems gegenüberstehen, dessen Vorkommen häufig durch sexuelle Infektionen betroffen wird. Auf der Rückseite des Vestibüls ist eine Spitze der Labia Majora.

Welche Verstöße betreffen meistens den Vestibulum der Vagina?

Oft bei Untersuchung in einem gynäkologischen Stuhldas Mädchen, bemerkt der Arzt, dass der Eingang zur Vagina eng genug ist. Das bedeutet, dass die kleinen Lippen so nahe beieinander liegen, dass sie den Zugang zur Vagina zur Inspektion einschränken. Oft haben diese Mädchen Probleme mit sexueller Aktivität, aber in der Regel verschwindet dieses Phänomen praktisch, nachdem die Frau Mutter geworden ist. In einigen Fällen wird während des Geburtsvorgangs, wenn die enge Vagina den normalen Ausgang des Fötus verhindert, eine Episiotomie durchgeführt, was eine Dissektion der hinteren Wand der Vagina und des Perineums nahelegt. Deshalb ist der Eingang zur Vagina nach der Geburt viel größer.

Wenn wir über das Betreten der Vagina sprechendie Jungfrau hat dann in der Regel eine etwas kleinere Größe. Es ist diese Tatsache, die teilweise die Schmerzen erklärt, die beim ersten Geschlechtsverkehr des Mädchens stattfindet. Oft ist ein kleiner Eingang in die Vagina und kann das normale Sexualleben stören und ist der Grund für die Behandlung der Frau beim Arzt.

In solchen Situationen ist der einzige Ausweg aus dieser Situation ein chirurgischer Eingriff, der die Exzision der Ränder der kleinen Schamlippen umfasst, wodurch der Zugang selbst vergrößert werden kann.

Wie sieht der Eingang zur Vagina aus?

Es ist erwähnenswert, dass es möglich ist, dassdas entgegengesetzte Phänomen, wenn der Eingang zur Vagina groß ist. In diesem Fall ist jedoch kein medizinischer Eingriff erforderlich. Im Gegenteil, der Entbindungsprozeß bei solchen Frauen verläuft ohne Komplikationen, Rupturen des Perineums sind sehr selten.</ P>

Also, erzählt, wie die Eingabe angeordnet istIn der Vagina ist zu beachten, dass diese anatomische Ausbildung eine wichtige Rolle spielt und sich direkt auf das Sexualleben einer Frau auswirkt. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, die Hygiene der äußeren Genitalien zu beobachten, um die Entwicklung von gynäkologischen Erkrankungen zu verhindern.