Spontane Aborte in den frühen Stadien der Symptome

Vielleicht das Hauptsymptom der Entwicklungspontane Fehlgeburt in der Frühzeit ist eine Gebärmutterblutung, die manchmal unbedeutend sein kann. In den meisten Fällen beginnt ein solcher Schwangerschaftsabbruch mit schwachem, fast unsichtbarem Blut, das sich schließlich intensiviert.

Wie kann man eine spontane Abtreibung frühzeitig erkennen?

Wie bereits oben erwähnt, ist es eine blutige Entladung, die das erste Anzeichen eines spontanen Schwangerschaftsabbruchs ist. In diesem Fall kann die Farbe von hellem Scharlach bis Braun variieren.

Das Volumen dieser Daten kann auch unterschiedlich sein. Das einzige, was in allen Fällen der spontanen Fehlgeburt Allokation mehr als einen Tag dauert.

In Bezug auf den Schmerz, als einer derSymptome einer spontanen Fehlgeburt, können sie manchmal fehlen. In einigen Fällen können Schmerzen auftreten und dann für eine Weile verschwinden. Manchmal können Krämpfe im Unterleib auftreten.

Der allgemeine Zustand einer Frau im Laufe der ZeitNur verschlechtert sich. Manchmal kann dies so dramatisch geschehen, dass eine Frau die Anwesenheit von Anzeichen einer spontanen Fehlgeburt, die in den frühen Stadien der Schwangerschaft beobachtet wurde, nicht bemerkt. Über ihn erkennt die Frau durch das Vorhandensein von nur Gewebestücken in den Sekreten.

In den meisten Fällen stirbt der Fötus lange vorwie es beginnt, vom Körper aus der Gebärmutterhöhle ausgeschieden zu werden. So oft kommt es in Teilen heraus. In diesen Fällen sieht es nach einer vollständigen Zuteilung aus wie eine kleine, grau gerundete Blase. Dies geschieht unter sehr kurzen Schwangerschaftsbedingungen (1-2 Wochen).

Welche Arten von spontaner Fehlgeburt ist es üblich zuzuteilen?

Je nachdem, wie der Spontanabort stattgefunden hat, ist es für Ärzte üblich, zu unterscheiden:

  • unvollständige (unvermeidbare) Spontanaborte - beobachtet, wenn es eine Zunahme gibtLumen der Cervix und Bruch der Membranen. Es wird von schmerzhaften Empfindungen in der Lendengegend oder im Unterbauch begleitet, die nicht lange aufhören;
  • vollständige spontane Fehlgeburt wird in dem Fall beobachtet, wenn der Fötus oder der Embryo vollständig die Gebärmutterhöhle verlässt. In diesem Fall werden die auftretenden Schmerzen und Blutungen gestoppt;
  • bei abortive Spontanaborte der Fötus stirbt, verlässt aber nicht den Uterus. Diese Bedingung findet sich in der Regel erst bei der nächsten Untersuchung der schwangeren Frau und dem Anhören der fetalen Herzschläge.

Es ist auch notwendig, über eine solche Vielfalt zu sagenSpontanabort, als Anembrion. Mit dieser Verletzung nach der eingetretenen Befruchtung bildet sich der Embryo nicht.

Oft ist eine Diagnose wiebedrohliche spontane Fehlgeburten. Dieser Zustand ist durch eine geringfügige Uterusblutung oder erhöhte kontraktile Aktivität der Gebärmuttermuskulatur in den ersten 20 Wochen der Schwangerschaft gekennzeichnet. Die Größe des Uterus entspricht gleichzeitig der Schwangerschaftsdauer und das äußere Gähnen ist geschlossen. Diese Bedingung wird als reversibel erachtet, und bei erfolgreicher rechtzeitiger Behandlung kann sich die Schwangerschaft später normal entwickeln.

Wie kommt es zu einer spontanen Fehlgeburt und wie lange dauert es?

In den meisten Fällen beginnt plötzlich der spontane Schwangerschaftsabbruch vor dem Hintergrund des allgemeinen Wohlbefindens.

Spontanabort in einem frühen Alter

Zunächst bemerkt die schwangere Frau das Auftreten kleiner Sekrete, die mehrere Tage in Folge beobachtet werden. Sie geben in der Regel den Tod des Fötus an.</ P>

Der Schmerz tritt selbst dann auf, wenn der Uterus durchKontraktile Bewegungen des Myometriums versuchen, den verstorbenen Fötus loszuwerden. Zu diesem Zeitpunkt können Frauen das Auftreten von Sekreten von Fötalgewebe feststellen, die in den Blutgerinnseln zu sehen sind.

Die Dauer des Spontanabbruchs kann unterschiedlich sein, im Durchschnitt jedoch 3-4 Tage (vom Beginn der Ausscheidungen bis zur vollständigen Vertreibung des Fetus aus dem Uterus).