Das Kind erbrach, was zu tun ist

Ein so unangenehmer und manchmal gefährlicher Zustand wieErbrechen im Baby, schreckt und alarmiert sowohl das Kind als auch die Eltern. In einigen Fällen geschieht dies nur einmal ohne Gesundheitsschäden, aber es kommt auch vor, dass Erbrechen ein Anzeichen für die Krankheit ist.</ P>

Warum ringt das Kind?

Es gibt viele Gründe für Erbrechen, und es ist wichtig, dass die Eltern es wissendie am häufigsten von ihnen, und dementsprechend Maßnahmen ergreifen. Die kleinsten Babys, die gestillt werden, können sich nach dem Essen häufig erbrechen, weil sie üblich zu viel essen. Das sieht nicht wie ein Aufstoßen aus, sondern wie ein "Brunnen". Wenn es keinen Temperaturanstieg gibt, Durchfall und das Kind fröhlich und aktiv ist, dann ist nichts Gefährliches in dieser Situation vorhanden.

Die wahrscheinlichsten Erregerursachen sind Lebensmittelvergiftungen, Drogen oder Haushaltschemikalien, das Einsetzen einer Erkältung, eine Reaktion auf einen starken Anstieg der Temperatur, die Manifestation des Aceton-Syndroms.

Das Kind erbricht und schmerzt seinen Bauch

Die häufigste Ursache für Erbrechen ist das EssenVergiftung. Wenn Sie vermuten, dass das Baby minderwertiges Essen oder überfressene Früchte der Saison gegessen hat und das Baby reißt, aber es keine Temperatur gibt, dann können Sie versuchen, es selbst zu tun.

Die Hauptsache ist, dem Kind nicht zu gebenkein Essen für mindestens zwei Stunden und manchmal mehr. Zu diesem Zeitpunkt sollte es ein einfaches abgekochtes Wasser buchstäblich Teelöffel alle zehn Minuten gegeben werden. Dieses Getränk kann mit dem Medikament Regidron, verdünnt abgewechselt werden gemäß den Anweisungen.

In der Regel, wenn Kinder gleichzeitig vergiftet werdenmit Erbrechen schmerzt der Magen und kann Durchfall sein. In diesem Zustand verliert das Kind schnell Flüssigkeit und damit nützliche Mikronährstoffe. Um dies zu verhindern, müssen Sie einen reinigenden Einlauf machen, um sauberes Wasser zu reinigen und das Baby aktiv zu löten.

Zuerst fragen wir uns - was soll das Kind geben, wenn er sich erbricht? Es kann Smecta und Glukose-Sole, und ein wenig später eine Abkochung von Rosinen sein.

Wenn ein Kind nachts herausrutscht und Sie nicht wissen, was zu tun ist, dann helfen alle oben genannten Maßnahmen, den Zustand zu stabilisieren, bevor der Arzt kommt.

Wie füttere ich ein Kind, wenn er sich übergeben hat?

Eltern müssen wissen, was einem Kind gegeben werden kannVon Produkten, wenn es erbrach. Die ersten zwei Stunden - nichts. Und dann können Sie einen ungesäuerten Tee oder Cracker oder einen Bagel anbieten. Wenn der Körper normal reagiert, geben Sie am nächsten Tag flüssige Kartoffelbrei ohne Öl- und Gemüsereisuppe. In keinem Fall sollten Sie ein Kind zum Essen zwingen, um keinen neuen Anfall von Erbrechen zu provozieren.

Wenn das Baby von Essen und Trinken getrennt wird,vielleicht hat es das Niveau von Aceton erhöht. Es kann mit Teststreifen gemessen werden. Wenn das Kind bereits ähnliche Präzedenzfälle hatte, sollte es beim ersten Zeichen gewarnt werden -

Das Kind erbrach als gefüttert

Geben Sie süßen Tee oder eine Lösung von Glukose in Ampullen.</ P>

Das Kind riss und die Temperatur stieg

Wenn das Erbrechen von einer Zunahme begleitet wirdTemperatur, es ist ein Zeichen für den Entzündungsprozess. In diesem Fall ist es unannehmbar, die Selbstmedikation zu verzögern und einzuleiten. Sie sollten sofort einen Arzt anrufen, der die Hospitalisierung je nach Alter und Zustand des Kindes empfehlen kann.

In jedem Fall, wenn Eltern Zweifel haben und nicht wissen, was zu tun ist, wenn das Baby ausbricht - das ist der Grund für die Suche nach medizinischer Hilfe.