Hippie-Subkultur

Alle Kinder haben einen ZeitraumNeue Bekanntschaften, neue Bedürfnisse und neue Wege der Selbstverwirklichung erscheinen. In diesen Momenten können Jugendliche einer der verschiedenen informellen Parteien beitreten. Natürlich, für viele Eltern ist das ein großer Schock. Aber keine Panik! Lassen Sie uns versuchen, die Ideen und die Bedeutung eines dieser Unternehmen zu verstehen.

Also, die Hippies

Die Hippie-Bewegung erschien in den USA in den frühen 1960er JahrenXX Jahrhundert. Das Wort hat die Form eines Adjektivs (welches, welches) und als "Wissen" übersetzt wird. Sie werden auch "Kinder der Blumen" genannt. Blumen von Hippies wurden den Passanten gegeben, sie wurden in das Fass einer Feuerwaffe gesteckt, sie wehten in ihre langen Haare.

Von allen möglichen Jugend-Subkulturen von Hippies -Die friedlichsten. Erscheinen, die Hippies gegen die Verwendung von Atomwaffen und Kämpfen in Vietnam. Auch ihre Leistungen beinhalten die Förderung der sexuellen Revolution. Sie sind für freie Liebe, aber nicht für Ausschweifungen, wie man denken könnte, sondern für Gefühle. Einer der ersten Hippies war der Slogan "Make love, not war" - "Liebe machen, nicht Krieg"!

Wie haben Sie gelebt und was haben die Hippies gemacht?

In der Blütezeit dieser Bewegung,Ständige Verlagerungen, auf hell dekorierten Bussen, in denen die echten "Häuser auf Rädern" gebaut wurden. Gesammelt von großen Unternehmen, reisten Hippies.

Ich möchte Ihnen von einer Tradition erzählen,Was 1972 in den Hippies erschien, ist der Name dieser Tradition "Rainbow Gathering" - "Rainbow Collection". In einem der US-Bundesstaaten kamen etwa tausend junge Leute den Berg hinauf und hielten sich für eine Stunde schweigend. Stille und Meditations-Hippies wollten erreichen, dass die Welt auf Erden war. Nach dieser Aktion begannen Hippies auf der ganzen Welt zu erscheinen und predigten die Idee: "Leben ohne Gewalt und in Einheit mit Mutter Erde".

In der Sowjetunion gab es auch diese Bewegung. Das ist nur für den Unterschied von der allgemeinen Masse, die sie dem Phänomen der Massenpsychose gleichsetzen. Der erste "Regenbogen" in Russland wurde 1992 abgehalten. Seitdem haben alle modernen Hippies diese Tradition unterstützt. Zwar ist der Umfang unseres "Regenbogens" geringer.

Wie viele Jugendbewegungen haben die Hippies ihre eigenenSymbolik ist ein "Schnuller" (der Taubenfuß im Kreis). "Pacifik" symbolisiert die Ideologie des Pazifismus. Aber in der heutigen Zeit ist dieses Symbol so beworben, dass man es in Form von allen Arten von Patches treffen kann, nicht nur unter den Hippies, sondern auch unter den einfachen Menschen.

Hippies in diesen Tagen

Bedingt ist es möglich, Hippies in "alte Männer" zu teilen und"Jugend". "Alte Leute" sind in der Regel Menschen im Alter von 40 Jahren, die keine Familie haben, eine dauerhafte Stelle und einen Wohnort. "Junge Leute" sind moderne Hippies, mit ihren paraphrasierten Motto und Konzepten. Sie haben diese Werte nicht mehr und nicht dieses Verständnis von diesem Strom. Für viele junge Menschen ist der Stil der Hippies nur eine Gelegenheit, ihren Wunsch nach Lüsternheit und Leidenschaft für Drogen zu vertuschen. Leider verstehen sie die Gründer dieser Bewegung nicht und reden über freie, reine Liebe. Ja, in den Jahren der Entstehung dieser Subkultur waren Hippies leichte Drogen, aber dann war LSD erlaubt. Es wurde auch von Ärzten verwendet und glaubte, dass unter dem Einfluss dieser Droge eine Person besser verstehen kann

Hippie-Symbole

an sich und behandeln ihre psychologischen Probleme.</ P>

Jetzt hat sich viel geändert. Daher werden in der Regel Jugendliche, die von der informellen Tendenz getragen werden, nur zu interessanten Attributen gehalten. Wenn Sie merken, dass Ihr Kind diesem Strom beigetreten ist, dann sprechen Sie einfach mit ihm auf eine freundliche Art und Weise. Erzähl uns von den Idealen und Zielen der wahren Hippies. Sag ihm, dass die Gründer dieser Bewegung gegen Aggression und Negativität waren. Ich bin sicher, er kann dich verstehen.

Und schließlich, um dich zu beruhigen, werde ich das sagenHippies - das ist die Altersgrenze für dein Kind. Jemand wird Punk, Goth oder Rapper, aber alles geht mit der Zeit weg. Für viele ist das nur eine angenehme Erinnerung. Und nur einer von hundert Jugendlichen wächst dieses Hobby nicht aus.