Schmerzen nach dem Sex

Nach internationaler Forschung, etwa 30%Frauen erleben Schmerzen nach dem Sex. Wenn dieses Problem auftritt, gehen einige Frauen sofort zum Arzt, andere - bevorzugen es nicht, ihre Probleme mit irgendjemandem zu teilen. In jedem Fall sind sowohl die als auch die anderen an der Frage interessiert, warum macht der Magen nach dem Sex?

Häufige Ursachen

Spezialisten auf dem Gebiet der Gynäkologie sagen dasEs gibt viele Gründe, warum Frauen niedrigere Bauchschmerzen nach dem Geschlecht haben. Jeder von ihnen kann eliminiert werden, was Sex absolut schmerzlos macht.

1. Entzündlicher Prozess. Entzündungen verschiedener Arten sind am meisteneine häufige Ursache für Schmerzen nach dem Geschlecht. Jede Infektion kann Juckreiz, Brennen oder scharfe Schmerzen in der Vagina, Bauch oder Seite nach dem Geschlecht verursachen. In diesem Fall empfehlen Ärzte die obligatorische Verwendung eines Kondoms und suchen dringend einen Gynäkologen. Nicht geheilt in der Zeit Geschlechtskrankheit kann zu bedauernswerten Konsequenzen für Frauen und Männer führen. Um den Erreger der Erkrankung zu identifizieren, ist es notwendig, Tests für die Infektion durchzuführen und sich mit einem Gynäkologen an beide Sexualpartner zu behandeln. Andernfalls besteht die Gefahr, wieder infiziert zu werden.

Es ist ziemlich oft, dass ein Phänomen auftritt, wenneine Frau leidet unter Schmerzen im Bauch nach dem Geschlecht, und der Mann fühlt keine Mühe. Das bedeutet nicht, dass er gesund ist. Männer sind oft Träger von Infektionen, die viel schneller im Körper einer Frau sind, und der Mann selbst kann keine Symptome für eine lange Zeit verursachen. Wenn Männer nach dem Schmerz Schmerzen haben, kann dies auf eine vernachlässigte Infektionskrankheit hindeuten.

Es gibt Fälle, in denen der entzündliche ProzessWird nicht durch eine Infektionskrankheit verursacht. Darm-Bazillus oder Pilz beim Eintritt in die Geschlechtsorgane einer Frau kann nach dem Sex starke Schmerzen verursachen. In diesem Fall sind hier sexuell übertragbare Krankheiten, sexuell übertragbare Krankheiten nicht relevant. Bakterien können durch die Haut oder Speichel. Um eine Entzündung zu verursachen, beginnen sie mit einer geschwächten Immunität bei Frauen - während der Menstruation, Krankheit, Schwangerschaft.

2. Spikes. Spikes gibt es bei den meisten Frauen mitAdoleszenz und zeigen sich in der Regel nicht. Unangenehme Empfindungen können während einer Gynäkologenprüfung oder nach dem Geschlechtsverkehr auftreten. In diesem Fall erscheint der Schmerz nach dem Geschlecht im Bauch. Sie können Beschwerden mit einer richtig gewählten Haltung entfernen. Wenn der Schmerz stark und hartnäckig wird, dann musst du einen Arzt aufsuchen.

3. Blasenentzündung Viele Frauen leiden unter Zystitis in verschiedenenAlter, aus der Kindheit und enden mit dem Alter. Zystitis ist eine urologische Erkrankung, die durch eine Entzündung der Blasenschleimhaut auftritt. Der entzündliche Prozess führt wiederum zu einer Vielzahl von Infektionen. Zur Unterscheidung von Zystitis von einer anderen entzündlichen Erkrankung ist nicht schwer. Bei Zystitis tritt Schmerzen beim Wasserlassen nach dem Geschlecht auf. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Krankheit in jedem Stadium davon zu behandeln. Vor Beginn der Behandlung sollte es sein

Schmerzen nach dem Wasserlassen nach dem Geschlecht

Arzt konsultieren. </ P>

Wenn der Schmerz in der Vagina nach dem ersten Sex erschien, solltest du den Alarm nicht klingen. Dies ist ein normaler natürlicher Prozess und man braucht es nicht zu behandeln. In ein paar Tagen wird es keine Spur von unangenehmen Empfindungen geben.

Um genau herauszufinden, warum es weh tutNach dem Sex musst du einen Spezialisten kontaktieren. Aber vergiss nicht, dass irgendwelche Unannehmlichkeiten, wenn sie kurz sind, mit einer unbequemen Position für eine Frau während des Geschlechts verbunden sein können, und auch, Angst oder Spannung.